Kuriose Einsätze

Die Arche droht zu sinken!

Das Bildungszentrum Kloster Seeon hat am 3. April 2017 die Feuerwehr Seeon um Hilfe gebeten, da die Arche zu sinken droht.
Die „Arche Noah“ entstand 2005 als Teil der Ausstellung „Positive Zeichen“ des Künstlers E.Lin und schwamm seither im See. Verankert am Steg des Kloster Seeon wurde die Arche auch vom Standesamt der Gemeinde für Hochzeiten genutzt.


Am Wochenende 01./02. April knickten aufgrund von Materialschwäche zwei Schwimmkörper auf der Seeseite nach oben weg und der Innenraum der Arche lief mit Wasser halbvoll. Es bestand die Gefahr von weiterem Wassereinbruch, damit wäre die Arche komplett untergegangen.


Am 03. April um 13 Uhr rückten wir mit beiden Löschfahrzeugen sowie 8 Mann und dem Teleskoplader vom Lohnunternehmen Berger zum Einsatz aus. Nach einer kurzen Erkundung wurde als erste Maßnahme ein Zugang geschaffen und das wertvolle Inventar geborgen. Auch der Leiter vom Bildungszentrum Herr Schölzel und Bürgermeister Ruth trafen an der Einsatzstelle ein. Als weitere Maßnahme wurde die Stromversorgung zur Arche außer Betrieb genommen und abgebaut. Nach einigen Sicherungsmaßnahmen und Beratungen schleppten wir die Arche mit dem Arbeitsboot des Bildungszentrums zum Seeufer am Parkplatz. Dort wurde sie mit dem Teleskoplader ans Ufer gehoben und zum Abtransport vorbereitet. Nach einer kleinen Stärkung in der Klosterküche konnten wir den Einsatz erfolgreich beenden.